Logo
Hundeschule & individuelles Verhaltenstraining für Hunde, Katzen und ihre Menschen



Hundeschule & individuelles Verhaltenstraining
für Hunde, Katzen und ihre Menschen


Verhaltenstherapie für Hunde

Project 01

Verhaltenstherapie für Hunde

Gerne berate ich Sie in folgenden Fällen:

  • Angst vor Menschen, Tieren, Situationen und Umweltreizen
  • Aggressionsverhalten gegenüber Menschen, Artgenossen und anderen Tieren
  • Trennungsangst
  • Unsauberkeit
  • Aufmerksamkeitsforderndes Verhalten
  • Übermäßiges Bellen
  • Unerwünschtes Jagdverhalten
  • Aufnahme eines Hundes/Zweithundes

Verhaltenstherapie für Katzen

Project 02

Verhaltenstherapie für Katzen

Gerne berate ich Sie in folgenden Fällen:

  • Aggressionsverhalten gegenüber Menschen, Artgenossen und anderen Tieren
  • Angst vor Menschen, Artgenossen, Situationen oder Umweltreizen
  • Urin- und Kotabsatz außerhalb der Katzentoilette
  • Kratzen an Einrichtungsgegenständen
  • Aufnahme einer Katze/Zweitkatze

Grundausbildung

Für Welpen und erwachsene Hunde
Project 03

Grundausbildung | Für Welpen und erwachsene Hunde

Die Grundausbildung beinhaltet folgende Elemente:

  • Grundsignale wie Sitz, Platz, Bleib und Fuß
  • Abrufen des Hundes
  • Leinenführigkeit
  • Umgang mit Alltagssituationen
  • Umgang mit Artgenossen, Menschen und anderen Tieren
  • Vermittlung von theoretischem Wissen über Lerngesetze, Körpersprache, Sozialverhalten etc.

Tricktraining

Für Hunde und Katzen
Project 04

Tricktraining | Für Hunde und Katzen

Das Tricktraining zeichnet sich durch viele positive Eigenschaften aus:

  • Kopfarbeit für Hunde und Katzen
  • Beschäftigungsmöglichkeit für drinnen und draußen
  • Individuelles Training - auch für ältere und behinderte Tiere sinnvoll
  • Stärkt die Bindung zwischen Mensch und Tier
  • Fördert das Selbstvertrauen des Tieres

Über mich


Mein Name ist Natascha Wenk. Ich wurde am 16.08.1980 in Hamburg geboren.

Tiere haben in meinem Leben schon immer eine sehr große Rolle gespielt. Ich war schon seit meiner frühesten Kindheit von ihnen fasziniert und habe fast mein ganzes Leben lang mit Hunden und Katzen zusammen gelebt.

Eigentlich wollte ich schon immer beruflich mit Tieren arbeiten. Mit der Entscheidung als Hundetrainerin und Verhaltensberaterin zu arbeiten habe ich dann im Jahre 2007 endlich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Ich habe ein Tierpsychologie-Studium mit der Spezialisierung für Hunde- und Katzenpsychologie an der ATN - Akademie für Tiernaturheilkunde - absolviert und mit der Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Das Tierpsychologie-Studium und meine regelmäßige Weiterbildung ermöglichen mir die verhaltenstherapeutische Tätigkeit nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ich arbeite nach den Grundsätzen der Verhaltensbiologie und Lernpsychologie unter Berücksichtigung der rassespezifischen und individuellen Eigenschaften des Tieres.

Das Ziel meiner Arbeit ist es die Kommunikation zwischen Mensch und Tier zu verbessern, das Vertrauen und die Bindung aufzubauen oder zu stärken und somit ein harmonisches Miteinander zu ermöglichen.

Gewalt beginnt dort, wo Wissen aufhört!


Aus diesem Grund lehne ich körperliche und psychische Gewalt grundsätzlich ab. Um wirklich gute und dauerhafte Erfolge zu erzielen, basiert meine Arbeitsweise hauptsächlich auf positiver Verstärkung.

Wenn Sie sich mit dieser Einstellung identifizieren können oder zumindest offen dafür sind, diese moderne Art des Tierverhaltenstrainings kennen zu lernen, dann freue ich mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Impressum


Anbieter

Natascha Wenk | Tierverhaltenstraining
Billwerder Billdeich 588
21033 Hamburg


Kontakt

Telefon   |  040 21991640
Mobil   |  01511 2378671
E-mail  |  kontakt@tierverhaltenstraining.de
Web  |  www.tierverhaltenstraining.de


Haftungsausschluss


Haftung für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Natascha Wenk | Tierverhaltenstraining
Billwerder Billdeich 588
21033 Hamburg
040 21991640
01511 2378671
kontakt@tierverhaltenstraining.de
www.tierverhaltenstraining.de

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Therapeutische Leistungen und Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Klienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Klienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen Überzeugunge, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Klienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Klienten im Rahmen der Kommunikation mit anderen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Klienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke



Preise


Beratungsgespräch

90 Euro
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzeltraining

50€/Std.

5-er Karte

200 Euro (40 Euro/Std. --> 1 Std. kostenlos)
Gültigkeit: 3 Monate

Ich berechne pro Termin Fahrtkosten in Höhe von 0,50 Euro/Km.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Termine, die nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, voll berechnen muss.

Kontakt


Telefon   |  040 21991640
Mobil   |  01511 2378671
E-mail  |  kontakt@tierverhaltenstraining.de
Web  |  www.tierverhaltenstraining.de
Telefon   |  040 21991640
Mobil   |  01511 2378671
E-mail  |  kontakt@tierverhaltenstraining.de
Web  |  www.tierverhaltenstraining.de

Verhaltenstherapie für Hunde


Bevor wir uns zu einem ersten Beratungsgespräch treffen, schicke ich Ihnen einen Fragebogen per E-mail zu, den Sie mir ausgefüllt zurücksenden. Dadurch kann ich mir einen ersten Eindruck verschaffen und mich optimal auf das Beratungsgespräch vorbereiten.



Die Beratung findet bei Ihnen zu Hause statt. Es sollten möglichst alle Bezugspersonen des Hundes daran teilnehmen, damit ich möglichst viele Informationen sammeln und mir einen Eindruck vom Mensch-Hund-Team verschaffen kann.

Im Rahmen der verhaltenstherapeutischen Beratung wird die Vorgeschichte des Hundes, sein allgemeines Verhalten sowie das aktuelle Verhaltensproblem aufgenommen.

Anhand der gesammelten Informationen analysiere ich das Verhalten des Hundes, stelle eine Diagnose und erläutere Ihnen die möglichen Ursachen für das Problemverhalten. Anschließend besprechen wir die Trainingsmöglichkeiten und erstellen gemeinsam ein auf Sie und Ihren Hund zugeschnittenes Therapiekonzept.

Erfahrungsgemäß dauert das erste Beratungsgespräch etwa 2 Stunden. Sie sollten sich also ausreichend Zeit nehmen, damit Sie mir die Verhaltensprobleme ausführlich schildern können und ich Ihnen alle wichtigen Fragen stellen kann, die für die Beurteilung des Hundes notwendig sind. In den darauffolgenden Einzelstunden erhalten Sie durch die schrittweise Erarbeitung der einzelnen Trainingsschritte meine praktische Unterstützung zur Umsetzung unseres Trainingsplans.

Verhaltenstherapie für Katzen


Telefonisch oder per E-mail vereinbaren wir einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch. Um Ihrer Katze den Stress der Autofahrt und der fremden Umgebung zu ersparen, findet das Gespräch bei Ihnen zu Hause statt. Auf diese Weise kann ich mir auch am besten einen Eindruck über das Umfeld der Katze und ihr Verhalten in ihrer gewohnten Umgebung verschaffen.

Vorab schicke ich Ihnen einen Fragebogen per E-mail zu, den Sie mir ausgefüllt zurücksenden, bevor wir uns persönlich treffen. Dadurch kann ich mir einen ersten Eindruck verschaffen und mich optimal auf das Beratungsgespräch vorbereiten.

Im Rahmen der verhaltenstherapeutischen Beratung wird die Vorgeschichte der Katze, ihr allgemeines Verhalten sowie das aktuelle Verhaltensproblem aufgenommen.

Anhand der gesammelten Informationen analysiere ich das Verhalten Ihrer Katze, stelle eine Diagnose und erläutere Ihnen die möglichen Ursachen für das Problemverhalten.

Anschließend besprechen wir die Therapiemöglichkeiten und erstellen gemeinsam ein auf Sie und Ihre Katze zugeschnittenes Therapiekonzept.

Erfahrungsgemäß dauert das erste Beratungsgespräch zwischen 1,5 und 2,5 Stunden. Sie sollten sich also ausreichend Zeit nehmen, damit Sie mir die Verhaltensprobleme ausführlich schildern können und ich Ihnen alle wichtigen Fragen stellen kann, die für die Beurteilung der Katze notwendig sind.

Die weiterfolgenden Schritte hängen von dem jeweiligen Problemverhalten ab.

Entweder sende ich Ihnen innerhalb einer Woche nach dem Beratungstermin einen Therapieplan per E-mail oder per Post zu, damit Sie den genauen Ablauf noch einmal schriftlich vorliegen haben und somit korrekt und detailliert durchführen können. Oder wir vereinbaren einen erneuten persönlichen Termin, damit ich Sie bei der Erarbeitung der einzelnen Trainingsschritte zur Umsetzung unseres Therapiekonzepts praktisch unterstützen kann.

Außerdem stehe ich Ihnen während unserer Zusammenarbeit jederzeit gerne telefonisch oder per E-mail beratend zur Seite.

Telefonische Beratung


Falls die Entfernung zwischen unseren Wohnorten zu groß für eine persönliche Beratung sein sollte, Sie aber dennoch meine verhaltenstherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen möchten, biete ich für einige Problemfälle auch die Möglichkeit einer telefonischen Beratung an. Vorab muss ich individuell entscheiden, ob mir eine Beratung per Telefon für den jeweiligen Fall möglich und sinnvoll erscheint.

Wenn wir uns für ein telefonisches Beratungsgespräch entscheiden sollten, sende ich Ihnen ebenfalls vorab einen Fragebogen zu, den Sie ausfüllen und an mich zurückschicken. Für die Telefonberatung vereinbaren wir telefonisch oder per E-mail einen Termin, zu dem ich Sie anrufen werde. Im Anschluss an das Beratungsgespräch sende ich Ihnen dann innhalb einer Woche den schriftlichen Therapieplan per E-mail oder per Post zu.

Grundausbildung | Welpenerziehung


Die Welpenerziehung erfordert besonders viel Verantwortung. Denn insbesondere die ersten Lebensmonate prägen den Hund für sein ganzes Leben. Deshalb ist es gerade in dieser Zeit sehr wichtig, dass Ihr Welpe viele positive Erfahrungen mit Menschen, Artgenossen und Umweltreizen sammelt.

Aber natürlich ist ein Training auch mit einem ausgewachsenen Hund möglich. Ich werde immer wieder gefragt, ob Hunde denn auch im Alter noch lernen können. Und das kann ich ganz eindeutig mit Ja beantworten.

Hunde lernen wie alle Säugetiere ihr ganzes Leben lang, weil es überlebenswichtig für sie ist. Das Lernen findet von Geburt an rund um die Uhr statt. Es wird also immer, in jeder Sekunde und jeder Situation gelernt und diese Lernerfahrungen werden im Schlaf abgespeichert.



Außerdem hat das Training mit älteren Hunden auch einige Vorteile, weil sie erfahrener und ruhiger sind, ihre Konzentration länger gehalten werden kann und sie sich nicht so schnell von Umweltreizen ablenken lassen.

Besonders körperlich eingeschränkte Hunde, die nicht mehr so gut laufen können oder wollen, freuen sich über mentale Auslastung durch Kopfarbeit, wie z. B. Tricktraining.

Die Grundausbildung beginnt mit einem Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause, das ca. 2 Stunden in Anspruch nimmt. Dabei können wir gemeinsam Ihre Ziele und Erwartungen an das Training besprechen.

Während des Trainings zur Grunderziehung werden für gewöhnlich die Grundsignale Sitz, Platz, Bleib und Fuß sowie das Abrufen des Hundes, die Leinenführigkeit und der Umgang mit Alltagssituationen geübt.

Die Grunderziehung findet in Einzelstunden statt. Dadurch kann ich auf die individuellen Eigenschaften und speziellen Bedürfnisse von Hund und Mensch eingehen, das Lerntempo entsprechend anpassen und ausreichend theoretisches Hintergrundwissen an Sie weitergeben.

Trainiert wird nicht auf einem Hundeplatz, sondern unter Alltagsbedingungen auf öffentlichen Straßen, im Wald oder auf der Wiese, bei Ihnen zu Hause oder wo auch immer es nötig und möglich ist. Auf diese Weise lernen Sie und Ihr Hund den Umgang mit alltäglichen Situationen in natürlicher Umgebung.

Tricktraining


Tricktraining ist eine schöne Art der Beschäftigung, die Mensch und Tier großen Spaß macht. Es kann individuell an die jeweiligen Wünsche des Menschen und das Talent des Tieres angepasst werden, weshalb es auch für Tiere mit Handicaps gut geeignet ist. Man kann drinnen oder draußen trainieren und ohne viel Zeit und Aufwand jederzeit und an jedem Ort Tricks einstudieren.

Wenn das Wetter z. B. einmal wieder besonders schlecht oder Mensch gerade nicht so gut zu Fuß ist und sich den langen Spaziergang ersparen möchte, kann man seinen Hund auch mal durch Tricktraining zu Hause geistig auslasten.

Sie können ihren Hund auch zum Haushaltshelfer ausbilden, der Ihnen z.B. die Zeitung bringt oder Ihre Socken auszieht.

Auch Katzen haben großen Spaß an dieser Art der Beschäftigung. Besonders Wohnungskatzen kann man mit dem Tricktraining eine gelungene Abwechslung zum langweiligen Alltag bieten.

Auf diese Weise können sich Hund und Katze auch einmal ihre Mahlzeit erarbeiten. Denn in der freien Natur wirft sich die Beute ja schließlich auch nicht in kleine mundgerechte Stückchen vor das Tier...

Außerdem wird sich ihr Tier durch das Tricktraining als echter Entertainer entpuppen, der Freunde und Familie staunen lässt.

Das Tricktraining basiert auf der Klassischen und Operanten Konditionierung, die auch bei der Grundausbildung und Verhaltenstherapie eine wichtige Rolle spielen. Durch das Erlernen und Anwenden dieser Lerngesetze werden Sie also auch für das alltägliche Training mit Ihrem Tier geschult.

Mit anderen Worten ist das Tricktraining also ein tolles gemeinsames Hobby für Mensch und Tier, das die Bindung stärkt, der Langeweile und Unterforderung des Tieres ein Ende bereitet und dem Menschen den Umgang mit seinem Vierbeiner erleichtert!